Loading

Alisa Rohlfing qualifiziert für Deutsche Meisterschaft im Block Wurf

alisaMit drei Bestleistungen bei hat Alisa Rohlfing (TSV Uetersen) die Quali-Norm im Block Wurf (2475 P.) deutlich überboten. Schnee, Regen und Hagel hielten die W15-erin bei der LG Alsternord nicht davon ab, über 100m-Hürden (13,34 Sek.), 11,70 m (Kugel) und 31,66 m (Diskus) mit neuen Bestleistungen zu glänzen. Mit zusätzlichen 13,90 Sek. über 100 m und 4,65 m im Weitsprung sammelte sie 2559 P. und freute sich trotz der Kälte über die auf Anhieb erzielte Norm. Herzlichen Glückwunsch vom Trainerteam!

Offene Hallenkreismeisterschaften in Horst

20160227_145104885_iOSHeute fanden in Horst/Elmshorn die Offenen Hallenkreismeisterschaften der U8, U10 und U12 statt. Mit von der Partie waren die Mitgliedsvereines des KLV-Pinneberg: MTV-Horst, Halstenbeker TS, LG Elmshorn und der TSV Uetersen. Die Leichtathleten erzielten tolle Ergebnisse und konnten für ihre Leistungen stolz ihre Urkunden in Empfang nehmen. Ein ausführlicher Bericht folgt
Ergebnisse: hier klicken

Sportlerehrung des TSV für Bestleistungen in 2015

Sportlerehrung Am heutigen Sonntag wurden die Sportler und Sportlerinnen des TSV Uetersen geehrt. Lutz Schölermann begrüßte die zahlreich erschienen Sportler nebst Gästen in der Jahnhalle. Geehrt wurden die Athleten für ihre im Jahr 2015 erzielten Bestleistungen – von den Leichtathleten wurden 24 geehrt. Zu den Kriterien zählen Kreismeistertitel, Landesmeister oder aber Titel in den Deutschen Meisterschaften. Zum eigentlichen Ehrungsteil der Veranstaltung gab es ein Rahmenprogramm, das die Abteilung Turnen organisiert hatte. Zum Ausklang der Veranstaltung wurde Kaffee und Kuchen ausgeschenkt. Mit auf dem Bild zu sehen sind Sabine und Boyke, die die Präsente zusammen mit Lutz den jungen Athleten überreicht hatten. weitere Bilder: hier klicken

TSV Leichtathleten trumpfen wieder auf

Henrik-Ziehm-TSV-Uetersen

Bei den landesoffenen Hallenkreismeisterschaften in Bad Segeberg haben die LeichtathletInnen des TSV Uetersen wieder ihre neue Leistungsstärke bewiesen. Der 18 jährige Mehrkämpfer Thore Marin überzeugte mit Titeln bei der U20 im Kugelstoßen (12,66m) und im Weitsprung (5,83m), was auch jeweils persönliche Bestleitung bedeutete. Dazu präsentierte er sich im Flachsprint stark verbessert und holte sich auch hier eine neue Bestleitung ab.

Erstmalig für den TSV Uetersen startend, packte die Ex-LG Elmshorn Athletin Alisa Rohlfing (14) die ganz große Keule aus. Mit 1,57m im Hochsprung verbesserte sie Ihre Hallenbestleistung aus dem Vorjahr um ganze 12cm und katapultiert sich damit in die Landesspitze. Ihr Sprintergebnis von 7,41s über die 50m ist ebenfalls herausragend für die Mehrkämpferin. Starke 10,80m im Kugelstoßen, in der sehr schweren Phase einer technischen Umstellung, runden den fantastischen Tag für die ehrgeizige Mehrkämpferin ab.
Aber auch die sogenannte „zweite Reihe“ vom TSV hat geliefert! So feierte Sprungtalent Henrik Ziehm (17) nach fast drei Jahren sein Wettkampf-Comeback und holte sich mit starken 1,74m den zweiten Platz im Hochsprung. 5,42m im Weitsprung (4.Platz) trotz kaum vorhandener Trainingsmöglichkeiten und eine Teilnahme im Zwischenlauf des 50m Sprints vervollständigen seinen starken Auftritt. Jakob Bock, eigentlich noch in der U18 startberechtigt, schaffte es sogar in den Endlauf bei der U20. Dort fehlten ihm aber nach einem langen Tag noch etwas „die Körner“ um sich erneut zu verbessern. Dafür schaffte er im Weitsprung nach einem turbulenten Wettkampf noch den dritten Platz.
Mona Hildebrandt (U20) bestritt ihren ersten Wettkampf überhaupt und belohnte sich mit guten Platzierungen im Sprint und beim Weitsprung. Auch Sara Gast (U18) feierte ihre Wettkampfpremiere über die Hürden und meisterte die Herausforderung der längeren Abstände bei der U20 mit Bravour. Das Gleiche gilt für die 14 jährige Maja Reimann, die als leichtathletische Turnerin erneut ihre Geschwindigkeit, Vielseitigkeit und einen beeindruckenden „Biss“ unter Beweis gestellt hat.
„Ich platze vor Stolz. Schlicht und ergreifend!“ Chefcoach Jan-Boyke Seemann wusste gar nicht worüber er sich mehr freuen sollte. Das große Team, die herausragenden Einzelleistungen oder über die sich daraus ergebenden Perspektiven. „Die Hallensaison ist eigentlich nur ein Zwischenschritt für den Sommer. Aber dass sich die AthletInnen schon jetzt so für ihre Trainingsarbeit belohnen, ist großartig.“ Gratulation vom Trainerteam!

Nikolaussportfest in Horst/Elmshorn

TSV Uetersen

TSV Uetersen

Am vergangen Wochenende waren die Nachwuchsathleten des TSV Uetersen zum Nikolaussportfest nach Horst gefahren. Angeboten wurden hier die Disziplinen Zonenweitsprung, 2 x 30m Sprint, Zielwurf und ein Rundenlauf.
In der AK W6 belegte Hanna Bock den 1. Platz in der Gesamtwertung. Dicht gefolgt von ihren Teamkolleginnen Lotti Bock und Merle Nierdmeier, die auf den 3. Platz landeten. In der AK W7 wurde Nele Evers Erstplatzierte in der Gesamtwertung. Gefolgt von ihrer Teamkollegin Saskia Brauner auf Platz 2 und Pia Schirmeyer auf Platz 3. Anna Buchholz gewann in der Altersklasse 8 den 1.Platz und Chantal Gothe belegte den 4.Platz. In der AK W9 startete Janne-Marie Reinecke und belegte den 1. Platz. Ciara Hellfeuer folgte ihrer Teamkollegin auf Platz 2. Bei den Jungs startete Steffen Evers in der AK9 und konnte mit seinen Leistungen den 3. Platz belegen. Am Nachmittag starteten Larissa Brauner W10 in den Disziplinen Sprint, Hürde, Hoch, Rundenlauf und Kugel und erreichte mit ihren Leistungen den 2.Platz. Annika Brauner musste im Wettkampf verletzungsbedingt aufgeben und belegte noch den 6.Platz. Insgesamt ging es für 11 von 13 Teilnehmern des TSV aufs Treppchen.
Abschließend starteten 4 gemischte Staffeln (Kinder+Eltern) im Rundenlauf, die ihren Kindern in der Leistung ebenbürtig sein wollten. Mit viel Spaß, Erfolg und Zufriedenheit endete das Sportfest in Horst. Vielen Dank noch einmal an dieser Stelle für die Sportsfreunde in Horst, die wieder einmal ein schönes Nikolaus-Sportfest ausgerichtet haben.
Für jeden Teilnahme gab es eine Medaille nebtst einem kleinen Weihnachtsmann zur Belohnung ihrer Leistung.  Sabine, Connie und Thomas waren zufrieden mit den Leistungen ihrer Athleten.

2 x persönliche Bestzeit für Mattes und Nils

Foto: Annegret

Foto: Annegret

Begleitet von herrlichem Herbstwetter, guten Zeiten und toller Stimmung, vor allem bei den Kinderläufen, war der 10. Tornescher Stadtlauf eine rundum gelungene Laufveranstaltung.

Es gab dabei auch ein Novum: Karsten Schuldt aus Hamburg (50) hatte sich für alle drei Läufe (5, 10 und 3 Kilometer) nachgemeldet und über 3 Kilometer belegte er den zweiten Platz.
Der 10-Kilometer-Lauf wurde zum Drei-Kampf der Blume-Brüder Paul-Mattes (Platz 1) und Nils (3.), TSV Uetersen), sowie Dominic Daubenberger (2.) vom FC St. Pauli Triathlon. Die Blumes liefen dabei persönliche Bestzeit.
Mattes 34:10 Minuten, Nils 36:10 Minuten. Herzlichen Glückwunsch. [Bericht von AE]
Weitere Bilder: hier klicken; Ergebnislisten: hier klicken

Kleine Leichtathleten ganz groß

IMG_20150905_141419Am 05.09.2015 nahmen fünf Sportlerinnen der Leichtathletikgruppe des TSV Uetersen am 16. Nachwuchssportfest in Lurup teil. Bei diesem Wettkampf traten allerdings nicht nur Sportler aus Hamburg und Umgebung an, sondern es reisten auch einige extra aus Berlin oder Schleswig an. Begleitet von ihren Eltern und ihrer Trainerin Constanze Skoeries kämpften sich die Mädchen durch die Disziplinen Werfen, Weitsprung und 50m-Sprint. Auch der strömende Regen an diesem Tag hielt nicht auf und so sicherten sich Merle Niedermeier und Saskia Brauner in den Altersklassen 6 und 7 jeweils den 1. Platz. Auch Janne-Marie Reinecke konnte sich in der Altersklasse 9 durchsetzen und erreichte den 3. Platz. Besonders stark vertreten war das Feld in den Altersklassen 10 und 11. Dennoch konnten sich die Schwestern Larissa (10) und Annika (11) Brauner den 7. und den 20. Platz ergattern. Gratulation an die Teilnehmerinnen! Euer Trainerteam ist sehr stolz auf euch!

Ferienausfahrt der Leichtahtleten nach Klitmöller

20150831_160735000_iOSLeichtathleten des TSV Uetersen fuhren in den Ferien nach Klitmöller/Dänemark zum Wellenreiten. 1 Woche trainierten die Athelten einmal nicht die Disziplinen der Leichtathletik, sondern übten sich im Wellenreiten bei Wind und Wetter an der dänischen Küste. Dabei stand nicht nur der sportliche Gedanke im Vordergrund, sondern gemeinsam in der Gruppe wurden viele Freizeitaktivitäten in der Ferienwoche gestaltet. Ging es einmal nicht aufs Brett, dann fuhren die TSVer mit dem Mountainbike durch die Gegend oder gestalteten ihre Freizeit anderweitig. Sabine und Susanne hatten gemeinsam die Trainingsfahrt vorbereitet und begleitet und hatten ebenfalls ihren Spaß bei der gemeinsamen Ausfahrt. Fazit der Woche: viel Spaß und etwas Muskelkater!

Offene Einzelkreismeisterschaften Schüler/-innen U10-U16

Offene Einzel-KMAm heutigen Samstag fanden in Elmshorn die Offenen Einzelkreismeisterschaften Schüler/-innen U10-U16 statt. Die Kreismeisterschaften des KLV Pinneberg wurden von der LG Elmshorn ausgerichtet und dank zahlreicher Helfer war dies eine erfolgreiche Veranstaltung für alle teilnehmenden Leichtathleten. Bei teilweise strahlendem Sonnenschein konnten die Sportler und Sportlerinnen sich in den Disziplinen Hochsprung, Sprint, Hürdenlauf, Schagballwurf und Weitsprung messen.

Die Athleten des TSV Uetersen konnten 34 Treppchenplatzierungen erreichen. Davon gingen 13 Kreismeistertitel an die Athleten aus der Rosenstadt, 7 Vizemeistertitel und 17 Drittplatzierungen.

Besonders erfolgreich war Lucie Mohrdieck (Jg. 2003). Gleich 4 Kreismeistertitel konnte sie mit ihren tollen Leistungen erreichen. Dicht gefolgt von Steffen Evers (Jg. 2006) mit 3 Kreismeistertiteln. Saskia Brauner (Jg. 2008) und Janne-Marie Reinecke (Jg. 2006) nahmen jeweils 2 Kreismeistertitel entgegen. Anna Ellen Buchholz (Jg. 2007) und Kimberly Frenzel (Jg. 2002) konnten den Bronzeplatz erzielen.

Die Ergebnisse können hier eingesehen werden: Link öffnen

Start-Ziel-Sieg von Mattes Paul Blume

mbDie Startnummer eins war nach zehn Kilometern beim 11. Stadtlauf in Barmstedt am Sonntag bei herrlichem Laufwetter auch die „Nummer eins“ im Ziel in 35:14 Minuten. Matthes Paul Blume (19) vom TSV Uetersen wiederholte seinen Vorjahreserfolg. Vom Start weg war Blume in einer Dreiergruppe sofort vorne. Ganz flott sogar. Der erste Kilometer wurde in 2:55 Minuten absolviert. Beim Durchlauf nach der ersten Fünf-Kilometer-Schleife wurden 17 Minuten gestoppt. „Vielleicht bin ich etwas zu flott angelaufen“, so der Sieger, der dann nach seinen Aussagen gefühlt zwischen fünf und sieben Kilometer langsamer geworden war. Dennoch konnte er gerade dort einen großen Vorsprung zwischen seine Verfolger legen.

Dass Blume nicht ganz fit den Lauf absolvieren konnte merkte man ihm kaum an und im Ziel war er dann vollends mit seiner Zeit zufrieden. Bruder Nils vervollständigte den Familienerfolg für den TSV Uetersen auf Platz fünf und Platz eins U18 in 37:36 Minuten. (Bericht AE)

Förderlauf in Wedel

Am heutige Sonntag fand in Wedel der 15. Förderlauf statt. Für den TSV Uetersen starteten folgende Läufer:

Mattes BlumeMattes Blume startete auf der 10km-Strecke. Mattes lief einen starken Lauf und wurde Erstplatzierter in der Gesamtwertung mit einer Einlaufzeit von 35:39 Min..

Pai SchirmeyerWeiterhin nahm Pia Schirmeyer (W8) teil und belegte den 1. Platz auf der 2km-Strecke.

LukasIhr Bruder Lukas (M10) lief 12:46 Min. und belegte Platz 12.

Sämtliche Ergebnisse sind auf folgende Seite nachzulesen (inkl. Familienwertung): LINK.

Offene KM Pinneberg U8-U18 Block/Mehrkampf in Halstenbek

20150530_141710824_iOSAm 30.05. fanden in Halstenbek die Offenen KM Pinneberg U8-U18 Block/Mehrkampf statt.Leichtathleten des TSV Uetersen waren mit am Start. Mit am Start vom TSV Uetersen waren Merle Niedermeyer (W6) in ihrem 1. Dreikampf und gewann diesen mit einer Gesamtpunktzahl von 215 Pkt.. Merle absolvierte die Disziplinen Ballwurf, Weitsprung und 50m-Sprint. In der W7 belegten 3 Leichtathletinnen des TSV die Plätze 1-3. Auf dem Siegerpodest standen Saskia Brauner (676Pkt.), gefolgt von Pia Schirmeyer (505Pkt.) und Victoria Hatje (446Pkt.). Neben den Kreismeistertitel für Saskia gewannen die Drei damit in der Mannschaftswertung den 1. Platz. In der AK8 ging Anna Buchholz an den Start und verfehlte ein Treppchenplatz nur knapp, da der Ballwurf eine nichtausreichende Weite erzielte. In der W9 startete Janne-Marie Reinecke belegte Platz 4 im Dreikampf. In der nächst höheren Altersklasse starteten 4 Leichtathletinnen und erzielte gute Platzierungen. Josephine Bock auf Platz 2, Johanna Hatje auf Platz 4, Larissa Brauner Platz 5 und Margarita Arndt belegte Platz 9 in ihrem ersten Dreikampf. Maxim Arndt absolvierte in seiner Altersklasse der M7 den 2. Platz mit 463 Pkt.. In der Altersklasse M9 startete Steffen Evers und belegte souverän mit einer Punktzahl von 861 Pkt. den 1. Platz. Den Ball warf er 32,50m, sprang 3,45 weit und lief auf der 50m-Strecke 8.77s. Lukas Schirmeyer war ebenfalls am Start und erzielte in der Altersklasse M10 mit einer Punktzahl von 588 den 5. Platz.

Am Nachmittag starteten 3 TSVer und alle konnten als Kreismeister nach Hause fahren. Martin Behrendt (M13) absolvierte im Vierkampf den 1. Platz mit einer Punktzahl von 1.721 (Ball 42,50m, Weit 4,74m, Hoch 1,40m und Sprint 10,51s). Sein Bruder Julius ebenfalls Platz 1 mit 1.401 Pkt. in der AK M15. Jakob Bock startete im Fünfkampf und erzielte 2.269 Punkte und damit ebenfalls Platz 1 (Weit 5,40m, Hoch 1,58m, Kugel 9,27m (5kg), 100m-Sprint 12,68s und 400m 60,57s). Klasse Ergebnisse! Die Trainerinnen Sabine und Conni gratulierten ihren Athleten zu den tollen Leistungen.

Waltriathlon in Brunsbüttel

Lukas SchirmeyerAm 23.5. fand in Brunsbüttel der 23. Waltriathlon statt. Mit von der Partie war Lukas Schirmeyer vom TSV Uetersen und belegte den 7. Platz in der Gesamtwertung. In der Jahrgangswertung belegte Lukas den 2. Platz mit einer Gesamtzeit von 26.58 Min. Lukas absolvierte eine Schwimmstrecke von 200m, 5km Fahrradfahren und lief abschließend noch 1km. Klasse Leistung!

Ergebnisse vom 10. Crosslauf in Langes Tannen

Collage der letzten Crossläufe

einige Bilder und Collagen der letzten Crossläufe

Heute fand der 10. Crosslauf des TSV Uetersen in Langes Tannen statt. Die Ergebnisse sind hier nachzulesen: hier klicken

Ergebnis vom Jubiläumsstaffellauf sind hier nachzulesen: hier klicken

Bilder der Veranstaltung: hier klicken

Bericht folgt in Kürze…

Einladung zum Crosslauf in Langes Tannen

TSV-Uetersen-Crosslauf_2015Starterliste (Stand 13.03.2015) -> hier klicken 

Hiermit möchten wir alle Laufinteressierte herzlich zum diesjährigen Crosslauf 2015 einladen! Dies ist ein offener Crosslauf an dem alle Läufer und Läuferinnen ohne Vereins- oder Verbandsmitgliedschaft des Kreises Pinneberg (oder kurz Jedermänner) teilnehmen können. Unter den Mitgliedsvereinen des Leichtathletikverbandes Pinneberg wird der Lauf als Kreismeisterschaft gewertet. Ausschreibung: hier klicken Mittlerweile findet der Lauf zum ​10. Mal statt und er ist insbesondere für Schüler und Schülerinnen zu einer besonderen Herausforderung geworden, da diese Teilnehmergruppe mittlerweile die Hälfte der Starter bildet. 70 Schülerinnen und Schüler des Ludwig-Meyn-Gymnasium waren für den Lauf im vergangenen Jahr gemeldet. Rückblick auf die letzte Veranstaltung mit Bildern und Ergebnissen: hier klicken)

Cross in Kremperheide

DSCF58642 Athleten des TSV Uetersen sind auf den Landesmeisterschaften im Cross auf der anspruchsvollen Strecke in Kremperheide gestartet. Mattes und Nils Blume waren heute auf den Landesmeisterschaften im Crosslauf und haben gute Platzierungen erzielt! Mattes lief die 3.400m auf Platz 3 und Nils auf Platz 8! Sauber Jungs, weiter so! Weitere Bilder vom Lauf sind hier zu finden: LINK

Nikolaussportfest in Elmshorn

20141207_173033000_iOSAm vergangen Wochenende waren die Nachwuchsathleten des TSV Uetersen zum Nikolaussportfest nach Horst gefahren. Angeboten wurden hier die Disziplinen Zonenweitsprung, 2 x 30m Sprint, Zielwurf und ein Rundenlauf. Bei den 6 jährigen Athletinnen belegte Saskia Brauner den 1. Platz, Pia Schiermeier den 3. Platz, Vicky Hatje erzielte den 6. Platz und Nele Evers den 7. Platz. Ein toller Erfolg für ihre erste Wettkampfteilnahme. In der Altersklasse M8 startete Steffen Evers und Lukas Schiermeier. Für Steffen ging es mit Platz 1 aufs Treppchen und sein  Teamkollege Lukas erzielte den 4. Platz. In der weiblichen AK W8 erreichte Larissa Brauner einen tollen 2. Platz und Hanna Recke erreichte Platz 5, ihre Teamkollegin Johanna Hatje landete auf Platz 9. Für jeden Teilnahme gab es eine Medaille nebtst einer kleinen Weihnachtstüte zur Belohnung ihrer Leistung.  Susanne und Thomas waren zufrieden mit den Leistungen ihrer Athleten.

Crosslauf am Rodelberg/Pinneberg

20141207_111623757_iOSAm Sonntag, den 14.12. fanden in Pinneberg die Crossläufe statt. Mit am Start waren 3 Athleten vom TSV Uetersen. Auf dem 3. Platz in der Altersklasse AK M14 lief Felix Skoeries auf der 2.500m Strecke eine Zeit von 9:55 min. In der männlichen Jugend U18 ging Nils Blume an den Start und lief nach 3 Runden und einer Einlaufzeit von 12:39 auf Rang 2. In der AK U20 startete Mattes Blume und lief auf Platz 1 mit einer Zeit von 12:20 min ein. Die Trainerin des TSV Uetersen Sabine war mit den Ergebnissen ihrer Athleten hoch zufrieden. Herzlichen Glückwunsch.

Sonnenschein auf der Köhlbrandbrücke

Mattes-und-NilsAm 03. Oktober 2014 fand zum vierten mal der Köhlbrandbrückenlauf statt. Der 18-jährige Mattes Paul Blume und sein 16-jähriger Bruder Nils vom TSV Uetersen hatten sich in diesem Jahr auch zu den 4300 angemeldeten Läufern gesellt. Nach den zuvor eher straff angegangenen Stadtläufen in Barmstedt und Elmshorn wollten die beiden diesen Lauf mit herrlichem Blick über die Hamburger Skyline „entspannt“ genießen. Die ersten 10 km bezwangen sie dann auch gemeinsam, bevor Mattes dann doch noch zum Endspurt in die letzten 2km überging. Insgesamt langte es dessen ungeachtet zum 1. Platz in der Wertung der männlichen JU20 und einer Zeit von 49:05 Minuten. Bei der Gesamtplatzierung der Herren sicherte er sich somit den 33. Platz. Auch Nils Blume kam trotz lockerem Lauf als Zweiter seiner Altersklasse JU18 ins Ziel. Schneller war nur noch Jonas Rumpelt vom FC St. Pauli Triathlon Team. Nils schaffte es als 48. Auch unter die ersten 50 Männer! Bei viel Sonnenschein, leichter Brise auf der Brücke und bester Laune erreichten in den zwei um 12 und 15 Uhr gestarteten Läufen insgesamt 3473 Finisher das Ziel.

Mattes Blume bei den Deutschen Meisterschaft im Straßenlauf

20140907_blumeTeilnahme des TSV Athleten Mattes Blume bei Deutscher Meisterschaft im Straßenlauf über 10 KM in Düsseldorf. Am 07.09.14 nahm Mattes an der DM über 10 KM im Rahmen des Düsseldorfer Stadtlaufes teil. Das Gesamtteilnehmervolumen war ca. 3.500 Läufer stark. Blume startete in der Altersklasse MU 23. Hier waren 294 Läufer über alle Altersklassen am Start. Er erreichte das Ziel nach einer Zeit von 34,16 Minuten und ist als 32. in seiner Altersklasse ins Ziel gekommen. Mattes war einer von gesamt nur Zweien die in dieser Disziplin für Schleswig Holstein in Düsseldorf Präsens zeigten. Die Organisation und Lokalität des 2 KM- Rundkurses waren hervorragend, ebenso wie das Wetter. Das Zuschaueraufkommen war gemessen an dem Teilnehmerfeld doch etwas gering. Der Uetersener Läufer war mit seinem Ergebnis zufrieden, hatte aber eine 33 er Zeit als Erwartung gehabt. Diese soll nun bei weiteren Läufen erreicht werden.

Offenen Kreismeisterschaften der Schüler/innen

KM-ElmshornAm Juli Wochenende fanden in Elmshorn die offenen Kreismeisterschaften der Schüler/innen statt. An diesem heißen Tag nahmen Vereine aus aus dem Hamburger Raum teil, sowie Vereine aus dem Kreis Pinneberg.
Auch der TSV-Uetersen ging an den Start und konnte die Athleten diverse Kreismeistertitel erreichen. Den Auftakt mache hier Steffen Evers M8 der gleich zwei Kreismeistertitel nach Uetersen holte, im Ballwurf mit einer Weite von 31,50m und im Sprint in 8,9s auf 50m. Den 2. Platz erzielte er im Weitsprung mit 3,20m. Martin Behrendt M 12 konnte hier gleich 5 Kreismeistertitel nach Uetersen holen. Erfolgreichee Disziplinen war60m Hürden mit einer Zeit von 11,2s. Im Hochsprung ging es weiter und hier sprang Martin 1,25m. Im Sprint liefer er die 75m in 11 s. Den Ball warf er mit 35m weit und einen weiteren Titel konnte er im Weitsprung mit einer Weite von 4,41m mit nach Hause nehmen. Bei den Mädchen holte Josephine Bock W 9 den Kreismeistertitel im Ballwurf und einer Weite von 21,50m nach Uetersen.
Kimberley Frenzel holte gleich drei Titel. In der Disziplin 60m Hürden mit einer Zeit von 11,2s, im Hochsprung mit einer Höhe von 1,25m und im Sprint konnte Kimberley mit einer Zeit von 10,9 durchs Ziel laufen und damit den 3. Kreismeistertitel für sich verbuchen. Im Weitsprung erzielte sie eine Weite von 4,30m und verfehlte damit nur knapp den 1.Platz. Alle anderen Athleten/innen konnten hier gute Plazierungen erreichen und waren mit ihren Leistungen zufrieden.
Das Trainerteam um Sabine Drochner und Susanne Lüthje freute sich mit ihren Athelten. Ergebnisse: Link öffnen; weitere Bilder: Link öffnen

Staffelsportfest der LG Wedel-Pinneberg

Staffel130 Athleten/innen nahmen am Staffeltag der LG Wedel-Pinneberg teil. Es wurden Staffeln in Sprint- und Mittelstreckendisziplinen angeboten. Vom TSV Uetersen nahmen teil:

4x50m  Staffel U12: Bennet Frenzel, Steffen Evers, Phil Mohrdieck und Jonah Frenzel belegten mit einer Zeit von 37:41 den 3. Platz.

3x800m  Staffel U12: Bennet Frenzel, Phil Mohrdieck und Jonah Frenzel starteten auch in dieser Disziplin und wurden mit einer Zeit 9:21,14 min. Kreismeister.

3x800m  Staffel U14: Justina Pietsch, Kimberly Frenzel und Maja Reimann liefen die Staffel mit einer Zeit von 9:43,68 min. und konnten ebenfalls den Kreismeistertitel für sich verbuchen.

4x100m Staffel U18: Nils Blume, Henrik Ziehm, Jakob Bock und Thore Marin liefen mit einer Zeit von 50,27 sec. durchs Ziel. In gleicher Zusammensetzung traten die Uetersener auch in der 4x400m Staffel an und verbuchten eine Zeit von 4:12,19 min.

4 x 100m Staffel Männer: Platz 1 für die TSVer Starter, Zeit: 48,67 sec. Lars Senne, Mattes Blume, Finn Stolle und Lucas Hammer.

4 x 400m Staffel Männer: Platz 3 für die TSVer Starter, Zeit: 3:47,84 min. Lars Senne, Mattes Blume, Finn Stolle und Lucas Hammer.

Die Trainer des TSV Uetersen waren hoch zufrieden und gratulierten ihren Athleten für die erfolgreiche Teilnahme!

 

Kreismeisterschaften im Mehrkampf U8-U16

125Am 24. Mai fanden in Halstenbek die offenen Kreismeisterschaften im Mehrkampf statt. Vom TSV Uetersen nahmen 6 Athleten teil. Es starteten die beiden Athleten Steffen Evers und Phil Mohrdieck im 3-Kampf der U10 (Sprint, Weitsprung und Ballwurf). Beiden erzielten die gleiche Punktzahl in der Endauswertung, Phil Mohrdieck lag aber in 2 Einzeldisziplinen vorne und gewann damit den Kreismeistertitel vor Steffen Evers. In der weiblichen W11 ging Lucie Mohrdieck im 4-Kampf (Sprint, Weitsprung, Hochsprung und Ballwurf) an der Start und lag am Ende deutlich mit 1.423 Punkten vorne und konnte als Erstplatzierte den Kreismeistertitel für sich verbuchen. Kimberly Frenzel startete in der W12 und Maja Reimann bestreitete in der W13 ihren ersten Wettkampf im Blockwettkampf Sprint/Sprung (75m Sprint, 60m Hürden, Weitsprung, Hochsprung und Speerwurf). Kimberly erzielte 1.932 Punkte in der Gesamtwertung und lag auf Platz 1, Maja Reimann belegte mit 1.946 Punkten den 3. Platz, wurde aber Kreismeister, da 2 kreisfremde Athletinnen vor ihr lagen. In der Gruppe M15 startete Jacob Bock im Block Wurf (100m Sprint, Weitsprung, Hürde, Speerwurf und Diskus) und erzielte 2.381 Punkte. Er errang den Kreismeistertitel, da der Konkurrent auf Platz 1 vom SV Großhansdorf kam. Das Trainerteam freute sich über die erfolgreiche Teilnahme der Athleten. Ergebnisse sind hier nachzulesen.

Stadtlauf mit LM in Kaltenkirchen

Mattes und Nils Blume

Am 1. Mai fanden die Landesmeisterschaften im Straßenlauf für die Männer und Frauen, sowie die männliche und weibliche Jugend U16, U18 und U20 in Kaltenkirchen statt. Vom TSV Uetersen waren mit am Start Mattes Paul Blume, Nils Blume und Felix Skoeries.

Mattes und Nils startet auf der 10 km Strecke in der Altersklasse U18/U20. Hierbei lief Mattes die 10km in einer neue persönlichen Bestzeit von 34:15  min und belegte damit den 3 Platz. Der Zieleinlauf war sehr knapp und Mattes folgte seinem Trainingskollegen Bjarne Perlenberg aus dem Landeskader 8 sec später über die Ziellinie. Der Erstplatzierte Philipp Grodriam hatte gegenüber Mattes 9 sec. Vorsprung. Für Nils war es die ersten Landesmeisterschaften über 10km und er lief mit einer Einlaufzeit von 40:34 min. auf Platz 3 ein. Vor ihm im Ziel liefen die starken Konkurrenten seiner Altersklasse U18 ein:  Tim Karwatz vom Ratzeburger MV und Max Stüven vom TSV Bargteheide. In der Alterklasse U16 ging Felix Skoeries an den Start und belegte am diesen Tag leider nur den 8 Platz, da er aus Verletzungsgründen nicht mit voller Leistung laufen konnte.

 

Please enter Google Username or ID to start!
Example: clip360net or 116819034451508671546
Title
Caption
File name
Size
Alignment
Link to
  Open new windows
  Rel nofollow