Loading

Cross- und Waldlauftermin in Langes Tannen am 9. März

09.03.2012: Aktuell 206 Anmeldungen

StartDer Cross- und Waldlauf mit Kreismeisterschaften des KLV Pinneberg findet morgen am 10. März 2012 statt. Bereits zum 7. Mal in Folge wird der Crosslauf in Lange’s Tannen, Uetersen veranstaltet. Der TSV Uetersen freut sich über zahlreiche Anmeldungen und auch das Ludwig-Meyn-Gymnasium wird dieses Jahr wieder mit einer großen Teilnehmergruppe an den Start gehen, so Barbara Brennecke. Stephan Krumme, ebenfalls Sportlehrer am LMG, hat 107 Schüler und Schülerinnen angemeldet. Die Veranstalter sind gespannt, wie viele Läufer diesmal Interesse zeigen – bisher sind über 200 Anmeldungen eingegangen. Hier ein Blick auf die Ausschreibung: hier klicken

Ausfahrt des KLV Pinneberg

http://picasaweb.google.com/drochner/20110106KLV#

Der KLV Pinneberg hat eine außersportmäßige Ausfahrt im jährliche Programm. Olaf und Sabine organisierten diesmal eine Fahrt ins Rabazz/Schwarzlichviertel nach Hamburg.

Rosensportfest 2010 in Tornesch

TSV UetersenHier die Ergebnislisten des heutigen Rosensportfestes 2010:

Ergebnisliste gesamt (HTML),    3-Kampfwertung (HTML)

Ergebnisse der 800 und 1.000 m Läufe sind in der Gesamtliste nachzulesen und hier wurden für die Erstplatzierten aus dem Kreis Pinneberg der Kreismeistertitel vergeben. Die 3-Kampfwertung bestand aus den Disziplinen Sprint, Weitsprung und Ballwurf. Neben den 3-Kampf und den Langstrecken wurden zusätzlich noch Kugelstoß und Hochsprung als Einzeldisziplin angeboten.

Seit 2003 veranstalten die Leichtathleten des TSV Uetersen Sportfeste in Uetersen. Es begann zuerst unter dem Namen “Spass- und Sportfest”, dann folgte der für die Rosenstadt Uetersen passende Titel “Rosensportfest”.  Eine Besonderheit der diesjährigen Veranstaltung ist der Veranstaltungsort – Tornesch! Hier wurde im letzten Jahr ein neues Stadion gebaut, das wir zu dieser KLV-Veranstaltung nutzen wollen. Einladung (PDF);

Link auf Google Maps: hier klicken

Beim diesjährigen Rosensportfest 2010 in Tornesch werden folgende Disziplinen angeboten:

W12, 13 und M12, 13:   Hochsprung in Einzelwertung
W12, 13 und M12, 13:   Kugelstoß in Einzelwertung

Schüler/Innen B, C und D:   3-Kampf (Wurf, Sprint und Weitsprung)

Schüler/Innen B, C und D:   weibl. 800m und männlich 1.000m, wobei unter den Kreisteilnehmer der C- und D-Schüler/Innen der Kreismeistertitel vergeben wurde

Unter allen teilnehmenden 3-Kämpfer/Innen des TSV Uetersen werden zu dem die Vereinsmeister ermittelt. Hier einige Bilder der Veranstaltung aus 2009.

Crosslauf in Langes Tannen fand reges Interesse

Der diesjährige Crosslauf in Langes Tannen war ein kleiner Jubiläumslauf – zum 5. Mal fand in Langes Tannen der Crosslauf statt. Ausrichter der KLV-Veranstaltung war der TSV Uetersen und konnte mit über 200 Anmeldungen zahlreiche Läufer und Läuferinnen zum Lauf begeistern. Insbesondere das Interesse der Läufer und Läuferinnen vom Ludwig-Meyn-Gymnasium aus Uetersen war mit 76 Anmeldungen besonders groß. Zu Beginn setzte kurz ein Regenschauer ein, das die Läufer aber kaum störte. Unter den Mitgliedsvereinen des KLV Pinneberg wurden zudem die Kreismeistertitel verliehen.

http://picasaweb.google.de/drochner/20100327_Crosslauf

Hier sind die Ergebnisse einzusehen: Crosslauf-Klassenwertung(PDF). Hier die Wertung als HTML-Seite: cross2010_klassenwertung

TSV Uetersen auf Erfolgskurs

DSC_0056Am Samstag, den 06.02.2010, fanden in Elmshorn in der KGSE-Halle die kreisoffenen Hallenkreismeisterschaften des KLV Pinneberg für die 6-15jährigen statt . 10 Vereine aus dem Kreis Pinneberg und dem Umland schickten ihre Sportler zu diesem Wettkampf. Darunter waren 20 Leichtathleten/innen des TSV Uetersen, die an dieser Sportveranstaltung teilnahmen. Die jungen Leichtathleten/innen konnten in den Disziplinen 35m-Sprint, 35m-Hürden, Ballwurf, Kugelstoßen, Hochsprung und in Rundenläufen an den Start gehen und sich mit der Konkurrenz messen. Zur Freude der Trainer Sabine Drochner und Dirk Junge konnten die TSVer mit tollen Leistungen und vielen neuen persönlichen Bestleistungen überzeugen und sicherten sich insgesamt 19 Kreismeistertitel. Besonders erfolgreich waren mit je 3 Kreismeistertitel Jakob Bock ( Altersklasse M11 ), Jennifer Wolf (AK W12) und Nina Fröhlich (AK W15). Jakob Bock sicherte sich im 35m-Sprint (6,0sek), Hochsprung (1,13m) und im Kugelstoßen (7,23m) die Kreismeistertitel. Jennifer Wolf war in den gleichen Disziplinen erfolgreich (35m-Sprint : 5,5sek / Hochsprung : 1,52m / Kugelstoßen 8,23m ). Im Hochsprung (1,50m), Kugelstoßen (9,41m) und im 8x1Rundenlauf ( 3:00,0min ) stand Nina Fröhlich ganz oben auf der Siegertreppe. Mit je 2 Kreismeistertiteln kehrten Louisa Beyer (AK W7 / 35m-Sprint : 7,0sek / Ballwurf : 13,50m),Marvin Müller ( AK M13 / 35m-Sprint : 5,7sek / Kugelstoßen : 9,08m ) und Niklas Ziehm (AK M14/Hochsprung : 1,56m / Kugelstoßen : 9,65m). Weitere Kreismeistertitel für den TSV Uetersen holten Martin Behrendt ( AK M8 ) im Ballwurf (18,0m), Lasse Prochnow gewann den 6x1Rundenlauf (2:15,2min),Finja Hansen sicherte sich den 1.Platz im Hochsprung (1,38m) und Helle Uterhark lief über die 35m-Hürden (6,8sek) zur Kreismeisterschaft. Das Trainerteam gratuliert seinen Kreismeistern aber auch seinen anderen Athleten/innen, die am Wettkampf teilnahmen und mit guten Leistungen und Ergebnissen zu dem tollen Erfolg des TSV beitrugen. Hier alle Ergebnisse auf einem Blick: hier klicken

Toller Erfolg von Jana Brandt in Kaltenkirchen

Am 07.11.09 fand in Kaltenkirchen ein landesoffener Crosslauf des KLV Segeberg statt. Ausrichter war die Kaltenkirchener Turnerschaft , die eine schöne und abwechslungsreiche Strecke gleich hinter der Holsten-Therme zur Verfügung haben. Für den TSV Uetersen war die 14jährige Jana Brandt am Start. Bei nasskaltem Wetter wurde sie zusammen mit den gesamten Altersklassen der M/W14-19jährigen auf die 2.620m lange Strecke geschickt und hat sich ganz achtbar geschlagen und eine tolle läuferische Leistung gezeigt. Mit einer Zeit von 13:19min überlief sie als 7. Platzierte die Ziellinie. In ihrer Altersklasse W14 bedeutete dies der 1.Platz, über den sich Jana dann nach der ganzen Anstrengung freuen durfte und auch getan hat. Das war dann auch für Jana ein gelungener Auftakt nach Maß in die Crosslauf-Saison. Zu diesem guten Ergebnis gratulieren ihr auch ihre Trainer und wünschen Jana bei den nächsten Crossläufen weiterhin viel Erfolg und Spaß. [es schrieb: Dirk Junge], Bericht Hamburger Abendblatt

KLV-Pinneberg beim NDR

KLV-Pinneberg.deZusammen mit seinem Assistenten Zacharias Klußmann bittet Moderator Frank Plasberg in die Quizarena. Seine Kandidaten: Kinder aus ganz Norddeutschland, die gemeinsam mit ihren Eltern oder Großeltern viel Geld mit ihrem Schulwissen erspielen können. In jeder Sendung stellt Frank Plasberg kniffelige Fragen aus den Klassenstufen 1 bis 6 – kreuz und quer durch alle Wissensgebiete. Der Clou: Die Kinder suchen die Schulfächer für ihre Eltern oder Großeltern aus, die Erwachsenen die Schulfächer für ihre Kinder. Als Joker dürfen die Kinder einen Lehrer ins Studio mitbringen. Jedes Team, das zehn Fragen richtig beantwortet, gewinnt 10.000 Euro.
Über unsere Internetseite ist der NDR auf uns zugekommen und hat gefragt, ob wir im Verband Kinder und Jugendliche haben, die des Hochsprung mächtig sind. Ohne zu Zögern haben wir ja gesagt und zu Verstehen gegeben, dass wir die richtigen Ansprechpartner sind. Eine von 10 Fragen betraf den Sport: Mit welcher Sprungtechnik kommt man im Hochsprung am höchsten hinaus: Schersprung, Flop oder Straddle ?
Schnell waren 4 Kinder ausgesucht. Lina Reuman und Kevin Schmidt von der LG Elmshorn sowie Helle Uterhark und Jennifer Wolff vom TSV Uetersen. Begleitet wurden die 4 Sportler vom Vorstand des KLV-Pinneberg, Olaf Seiler, Sabine Drochner, Manfred Langer und einigen Eltern. Die Aufgabe der jungen Sportler war es, die 3 Hochsprungtechniken vorzumachen. Helle sprang den Schersprung, Lina den Straddle und Kevin den Flop. Da das Studio sehr klein ist, mussten alle 3 Springer von rechts anlaufen. Für Helle kein Problem für Lina und Kevin allerdings war es eine Herausforderung da sie normal von links anlaufen, die sie toll bestanden. 5 1/2 Stunden waren wir im Studio. Mit Probe, Generalprobe, Maske und Aufzeichnung wurden wir um 21.30 Uhr entlassen. Die Aufzeichnung wird am Gründonnerstag, den 09.04.09 im NDR ausgestrahlt – Die klügsten Kinder im Norden.

Jahresausklang beim Schlittschuhlauf in Elmshorn

Olav Seiler vom KLV Pinneberg hat zum Jahresabschluss alle Verbandsmitglieder zum Schlittschuhlaufen nach Elmshorn eingeladen. Über 50 Kinder und Erwachsene folgten der Einladung und erfreuten sich am Eislauf. Die Stimmung war prima, Eltern der LG Elmshorn reichten den Kindern zur Erwärmung Heißgetränke am Eisbahnrand. Nach fast 2 stündigem Laufvergnügen verabschiedete Olaf Seiler alle teilnehmenden Kinder mit einem kleinen Weihnachtsmann – eine rundum gelungene Veranstaltung!
Hier einige Bilder des Eisvergnügens: anschauen 

KLV Hallen-Kreismeisterschaften am 12.01. in Elmshorn

Starke Leistungen

Die Leichtathleten des TSV Uetersen schnitten bei der Teilnahme der Kreisveranstaltung mit einer Vielzahl von Kreismeistertiteln bestens ab.

Da die Halle in Elmshorn nach den Umbauten noch nicht vollständig zur Verfügung stand, waren folgende Disziplinen zu absolvieren.

M/W 9 und jünger mussten sich in den Disziplinen Ballwurf, Sprint und Rundenlauf messen. Hier schaffte Felix Skoeries es, in sämtlichen Disziplinen die Kreismeistertitel nach Uetersen zu holen. Ein toller Erfolg für den 8 jährigen, der seit 2 Jahren beim TSV am Training teilnimmt. Seine Teamkollegen Yannik Beyer und Marvin McGillivray folgten ihm auf Platz 2 und 3 im Ballwurf. Im Sprint waren ebenfalls 2 Uetersener mit von der Partie – Yannik Beyer und Julius Behrendt.

Jakob Bock (M9) erzielte im Ballwurf mit 26m Höchstweite im Wettkampf und mit einer Zeit von 6,8s die schnellste Sprintzeit und somit 2 Kreismeistertitel für den TSV.

Bei den 9 jährigen Mädchen holte Nele Petersen beim 35m-Sprint mit einer Zeit von 6,3 s den ersten Platz, gleichauf gefolgt von ihrer Teamkollegin Antonia Feuerschütz.

Bei den 10 jährigen waren die Disziplinen 35m-Sprint, Kugelstoß, Hochsprung und Rundenlauf zu absolvieren. Auch hier gab es zahlreiche Erfolge, die mit einem Treppchenplatz Ehrung fanden.

Vanessa Badorrek holte in ihrer Altersklasse W10 beim Hochsprung den Kreismeistertitel. Dicht gefolgt von Greta Fabian.
Flemming Denhardt konnte im Hochsprung in derselben Altersklasse ebenfalls den Kreismeistertitel nach Uetersen holen. Dies war nicht seine einzige Erstplatzierung –im Sprint konnte er sich in den Vorläufen qualifizieren und im Endlauf mit einer Zeit von 6,1s den Sieg erzielen.

Bei den W11 sprang Finja Hansen im Hochsprung 1,30m ihre persönliche Bestmarke und landete damit auf Platz 1.. Wiebke Schöning war schnellste im Sprint und bekam ebenfalls einen Kreismeistertitel, dicht gefolgt von Nina Karow. Hier lagen 2 Zehntel im Zieleinlauf zwischen den Konkurrentinnen. Weitere Kreismeistertitel: Thore Marin (M11) im Kugelstoß mit 8,96m über 1m weiter als seine Konkurrenz. Melina Schmidt (W12) erzielte ebenfalls bei m Kugelstoß mit Höchstweite den ersten Platz. Nina Fröhlich (W13)konnte 2 Kreismeistertitel beim Rundenlauf und beim Kugelstoß mit nach Hause nehmen.

Bei den M12 erzielte Niklas Ziehm 3 mal den 2. Platz und konnte sich nicht ganz gegen seine starke Konkurrenz aus Elmshorn durchsetzen.

Seit geraumer Zeit wird das Trainerteam um Sabine Drochner, Dirk Junge und Manfred Langer durch einen erfahren Wettkampfsportler unterstützt. Manfred Bock, der in seiner Laufbahn als Zehnkämpfer zahlreiche nationale und internationale Titel errungen hatte, gibt seine Erfahrungen an die jungen Leichtathleten des TSV Uetersen weiter. Ein wichtiger und wertvoller Beitrag im Training der jungen Sportler.

Toller Erfolg für Jana Brandt beim Crosslauf in Kaltenkirchen (03.11.2007)

Am 03.11.07 fand in Kaltenkirchen der landesoffene Crosslauf des KLV Segeberg statt, an dem die 12jährige Leichtathletin Jana Brandt vom TSV Uetersen teilnahm . Dieser Crosslauf war gleichzeitig eine Talentsichtung vom Schleswig-Holsteinischen und Hamburgischen Leichtathletikverbandes. In der Altersklasse der 12-15jährigen wurden die jeweils vier besten Läufer und Läuferinnen jeder Altersklasse gesucht, die sich dann für den DLV-Talentcrosslauf in Halle (Sachsen Anhalt) am 24.November 2007 qualifizieren. Jana Brandt musste dann im Feld der 10-13jährigen an den Start gehen. Hier starteten dann gleichzeitig 84 Läufer und Läuferinnen aus ganz Schleswig-Holstein und Hamburg auf die 1950m lange und anspruchsvolle Strecke. Beim Start kam Jana gleich ganz gut weg, ohne in gefährliche Rangeleien und Sturze verwickelt zu werden, und konnte sich dadurch gleich einen Platz in der Spitzengruppe sichern. Dort konnte Sie sich bis zum Ende des Laufes halten und sicherte sich in Ihrer Altersklasse W12 einen tollen 3.Platz. Dieser Erfolg sicherte Ihr die Qualifikation für den DLV-Talentcross, wo Jana jetzt gegen die besten deutschen Crossläuferinnen in Ihrer Altersklasse laufen kann. Hoffentlich kann Jana ihre gute Form die nächsten Wochen beibehalten und mit einer guten Platzierung aus Halle zurückkehren.
Ergebnisse sind unter der SHLV-Seite nachzulesen: http://www.shlv.de/wettkampf/index.html

Hallen-Kreismeisterschaften der Leichtathletik in Wedel (10.01. und 11.1.2007)

Der TSV Uetersen und die LG Elmshorn veranstalteten zusammen die Hallenkreismeisterschaften des KLV Pinneberg.
Auf der Homepage der LG sind die Ergebnisse nachzulesen.

Ergebnisliste öffnen

KLV Pinneberg Hallen-Kreismeisterschaften am 11.02./12.02.2006 in Wedel KLV in Pinneberg

Artikel aus den Uetersener Nachrichten
Gute Leistung
232 Mädchen und Jungen aus neun Vereinen haben beim Wedeler TSV um die Hallen-Kreistitel im Schülerbereich gekämpft.
Von Annegret Egger – Uetersen / Heidgraben / Tornesch.
Schlagball (80 Gramm) 32 Meter, Weitsprung 3,25 Meter und 8,4 Sekunden über 50 Meter – mit diesen Leistungen hat sich Thore Marin (M9) vom TSV Uetersen den Mehrkampftitel bei den Hallenkreismeisterschaften in Wedel geholt. Auf den 3. Platz kam Marvin Schramm vom TuS Esingen. Bei den Mädchen (M8) ging der Titel nach Rugenbergen. Auf den zweiten Platz kam Lisa Jeromin vom Heidgrabener SV. Die guten Leistungen bei den Titelkämpfen der jüngsten Leichtathleten aus dem UeNa-Verbreitungsgebiet wurden durch den Kreistitel über viermal eine Runde von Esingen mit Niklas Kavermann, Niklas Peters, Marvin Schramm und Thorgny Sörensen noch unterstrichen. Weitere Plazierungen (Auszug): 2. Platz Ballwurf 200 Gramm Schüler C M10 Hannes Haas (TuS Esingen). 1. Platz 50 Meter, 1. Platz Weitsprung, 2. Platz Hochsprung (1,20 Meter) Schüler C M11 Pascal Stahr (TuS Esingen). 1. Platz Ballwurf 600 Gramm Schüler C M11 Robin Maeseck (TuS Esingen). 1. Platz Kugelstoß drei Kilogramm (9,10 Meter), 2. Platz 50 Meter, 2. Platz acht Runden, 3. Platz Hochsprung Schüler B M13 Florian Härter (Heidgrabener SV). 1. Platz 50 Meter, 1. Platz Hochsprung, 2. Platz Weitsprung Schülerinnen C W10 Neele Junge (TSV Uetersen). 1. Platz Hochsprung (1,30 Meter), 3. Platz 50 Meter, 3. Platz Weitsprung Schülerinnen C W11 Nina Fröhlich (TSV Uetersen). 1. Platz 50 Meter, 2. Platz 50 Meter Hürden, 1. Platz Hochsprung (1,30 Meter) Schülerinnen B W13 Lena Borstelmann (TuS Esingen). 1. Platz 6-Runden-Lauf, 3. Platz 50 Meter, 1. Platz Weitsprung (4,77 Meter) Schülerinnen B W13 Nina Brüggemann (TuS Esingen). Den 1. Platz in der Staffel Schülerinnen C W11 holte sich der TSV Uetersen mit Johanna Drochner, Neele Junge, Jana Brandt und Nina Fröhlich. Der Kreis-Sportwart Artur Heß vom Ausrichter Wedeler TSV: „Wichtig ist für die Leichtathletik, daß die Mädchen und Jungen auch in zehn Jahren noch dabei sind. Das würde uns schon sehr weiterhelfen.“

Please enter Google Username or ID to start!
Example: clip360net or 116819034451508671546
Title
Caption
File name
Size
Alignment
Link to
  Open new windows
  Rel nofollow