Offene Einzelkreismeisterschaften der Schüler/-innen U10-U14

IMG_0064

Offene Einzelkreismeisterschaften der Schüler/-innen U10-U14 – Leichtathleten des TSV Uetersen nahmen teil

Am 15.06.2013 fanden die offenen Einzelkreismeisterschaften Schüler/-innen U10-U14 auf dem KGSE Sportplatz in Elmshorn, statt. Bei anfänglichem sehr guten Wettkampfbedingungen erzielten die Leichtathleten des TSV Uetersen sehr gute Ergebnisse. Insgesamt traten 150 Athleten an, die sich in den Disziplinen Weitsprung, 50m und 75m Sprint, Ballwurf, Hochsprung und in der 50m/75m-Staffellauf beweisen konnten. Am Nachmittag setzte plötzlich ein starkes Gewitter ein, so dass die Hürdenläufe nicht mehr stattfinden konnten und der Wettkampf abgebrochen werden musste. Bis dahin waren aber fast alles Disziplinen absolviert – übrig blieben die Hürdenläufe.

Die Leichtathleten des TSV Uetersen hatten sichtlichen Spaß am Wettkampf und konnten zahlreiche Bestleistungen erzielen. Am Ende des Tages zählten die Athleten 12 Erste Plätze. Trainerin Sabine Drochner war sichtlich zufrieden mit den gezeigten Leistungen und lobte ihre Leichtathleten.

Felix Skoeries startete im Hochsprung und konnte in der AK M13 den 1. Platz für sich verbuchen. In der M11 startete Martin Behrendt und konnte in der Kreiswertung 4 Kreismeistertitel mit nach Hause nehmen. Er lief 7,9s auf der 50m Strecke, sprang 1,21m hoch, 4,12m weit im Weitsprung und beim Schlagball warf er 39m. Steffen Evers startete in der AK M7 und lief als Erster mit 9,3 s durch die Ziellinie und wurde damit Kreismeister in seiner Altersklasse. Im Weitsprung und mit 50cm Vorsprung zum 2. Platzierten sprang er 3,20m weit – persönliche Bestleistung! Beim Schlagball reichten ihm die 23,50m Weite zum 1. Platz. In der AK M9 startete sein Teamkamerad Jonah Frenzel und belegte im 50m Sprint mit einer Zeit von 8,0s den 1 Platz. Sein Teamkollege Lasse Barth landete auf Platz 4 und sein Bruder Bennet Frenzel auf Platz 5. Jonah war weiterhin erfolgreich im Weitsprung und erzielte mit einer Weite von 3,91m den 1. Platz. Bei Athletinnen ging es für Merle Prochnow und Tela Oehnhausen in ihren ersten Wettkampf. In der AK W10 kamen sie in den Endlauf auf der 50m Sprintstrecke und konnten mit zeitgleich mit 8,6s die Ziellinie überqueren und sich Platz 3 und 4 teilen. Kimberly Frenzel startete in der AK W11 und verpasste mit einer Zeit von 7,7s die Erstplatzierte nur knapp – ihr fehlten 0,1s! Im Weitsprung sprang Kimberly 4,04m Bestweite und lag damit knapp hinter ihrer Konkurrenz aus Travemünde. In der Kreiswertung war dies aber ein Kreismeistertitel! Josephine Bock, Nachwuchs aus der Altersklasse W8, war beim Schlagball erfolgreich und platzierte sich mit einer Weite von 17,50m auf Platz 1. Tolle Leistungen und viel Spaß war das Resümee am Ende des Wettkampftages. => Ergebnisse ansehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.